Ich will die sehen

Camtasia for Mac Versionsübersicht

Aktuelle Version: 2.10.6

Versionsübersicht für englische Sprachversionen

Um nach einem Update zu suchen, öffnen Sie Camtasia for Mac und klicken Sie Camtasia 2 > Nach Updates suchen…

Frühere Versionen: 2.9.0 | 2.8.0 | 2.7.0 | 2.6.0 | 2.5.0 | 2.4.0 | 2.3.0 | 2.2.1

Version 2

21. Juni, 2016: v2.10.6

  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn exportiert wird

 

08. März, 2016: v2.10.5

  • Sparkle Sicherheitsschwachstellen während des Update-Prozesses wurden behoben.

 

01. Oktober, 2015: Camtasia for Mac v2.10.4

  • Support für OS X 10.11
  • Verbesserungen am TechSmith Smart Player
  • Absturz beim Export als MOV wurde korrigiert
  • Andere kleinere Fehlerkorrekturen

 

25. August, 2015: Camtasia for Mac v2.10.3

  • Ein Fehler, der zu Wiedergabeproblemen des Audioinhalts in der Vorschau und in exportierten Projekten führte, wurde korrigiert.
  • Verbesserungen und Fehlerkorrekturen im TechSmith Smart Player
  • Neue Einstellungen zur Kodierung
  • Andere kleinere Fehlerkorrekturen

 

12. May 2015: Camtasia for Mac v2.10.2

  • Fehlerkorrektur: Die Farbauswahl mit Pinzette stimmt jetzt wieder.
  • Fehlerkorrekturen und Verbesserungen

 

17. März 2015: Camtasia for Mac v2.10.1

  • Fehlerkorrekturen und Verbesserungen

 

24. Februar 2015: Camtasia for Mac v2.10.0

  • Anmeldung bei Ihrem TechSmith Konto ist aus der Software und über die Website möglich
  • "Meine Speicherorte" wurden hinzugefügt - inklusive Integration mit OneDrive for Business und Import und Export von OneDrive for Business
  • Fehlerkorrekturen

 

13. Januar 2015: Camtasia for Mac 2.9.2

  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn USB-Headsets und Mikrofone entfernt werden
  • Andere Fehlerkorrekturen

 

18. November 2014: Camtasia for Mac 2.9.1

  • Fehlerkorrekturen

 

05. November 2014: Camtasia for Mac 2.9.0

  • Camtasia for Mac gibt es jetzt als 64-bit Programm
  • Neu: GIF Export
  • Neu: Aufnahmen von iOS-Geräten sind jetzt möglich
  • Neu: Gesten-Effekte
  • Neu: Nicht unterstützte Dateiformate aus älteren Projekten können konvertiert werden
  • Neu: Export eines ausgewählten Bereichs auf der Timeline
  • Tipps und Tricks direkt in der Software
  • Verbesserungen für den TechSmith Smart Player
  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn Medienclips umbenannt werden
  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn Aufnahmen pausiert werden
  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn mit maximalen Leinwandabmessungen exportiert wird
  • Andere kleinere Fehlerkorrekturen

 

09. September 2014: Camtasia for Mac 2.8.3  

  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn ein benutzerdefinierter Aufnahmebereich auf OS X 10.10 gewählt wird
  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn Hotspots in Medienclips auf OS X 10.10 eingefügt werden
  • Fehlerkorrektur: Kein Absturz mehr, wenn der erweiterte Export auf OS X 10.10 abgebrochen wird
  • Fehlerkorrektur: Drehwinkel bleiben erhalten

 

29. Juli 2014: Camtasia for Mac 2.8.2  

  • Ein Fehler, der dazu führte, dass die Standarddauer für Bilder auf einen Frame gesetzt wurde, wurde korrigiert

 

24. Juni 2014: Camtasia for Mac 2.8.1  

  • Kein Absturz mehr, wenn Effekte kopiert werden
  • Kein Absturz mehr, wenn wiederholt an YouTube gesendet wird
  • Kein Absturz mehr, wenn ein Bereich mit Beschriftungen gelöscht und die Lücke gefüllt wird
  • Fehlerkorrektur: Animationszeichnungs-Callouts ohne Schatten werden jetzt korrekt gespeichert
  • Fehlerkorrektur: Auch TREC Dateien, die externe Webkameraaufnahmen enthalten, können jetzt benutzt werden
  • Fehlerkorrektur: Die Anmeldung bei Screencast.com funktioniert auch dann, wenn falsche Anmeldedaten im Schlüsselbund gespeichert sind
  • Fehlerkorrektur für OS 10.6: Der Cursor wird in Aufnahmen jetzt wieder korrekt angezeigt

 

20. May 2014: Camtasia for Mac 2.8.0  

  • Neues, plattformunabhängiges Aufnahmeformat .trec: Aufnahmen, die mit Camtasia for Mac gemacht wurden, können jetzt in Camtasia Studio bearbeitet werden, und umgekehrt.
  • Neues Kontextmenü für Timeline zum Entfernen aller leeren Spuren.
  • Fehlerkorrektur: Beim Skalieren eines Form-Callouts wird die Strichbreite nicht mehr verändert.
  • Fehlerkorrektur: Auch wenn das Einführungsprojekt geändert wird, kann Camtasia for Mac jetzt korrekt schließen.
  • Fehlerkorrektur: Die Anmeldeinformationen für Screencast.com werden jetzt gespeichert.
  • Fehlerkorrektur: Das Programm hängt nicht mehr, wenn Dateien mit .cmrec im Dateinamen oder Pfad auf die Timeline gezogen werden.
  • Fehlerkorrektur: Auch mehrere Elemente können jetzt im Clip-Auswahlfenster ausgewählt werden.
  • Fehlerkorrektur: Die Markierungen auf der Timeline werden jetzt aktualisiert.
  • Fehlerkorrektur: Auch beim Senden an Relay wird der Titel in der Weitergabe-Liste angezeigt.
  • Fehlerkorrektur: Es wird kein leerer Bereich mehr eingefügt, wenn mehrere Medien auf einmal auf die Timeline gezogen werden.
  • Fehlerkorrektur: Auch beim Einfügen mehrerer Medienclips resultieren daraus nicht mehrere Aktionen zum Rückgängigmachen.
  • Fehlerkorrektur: Medien können nicht mehr auf eine gesperrte Spur gezogen werden.
  • Fehlerkorrektur: Die Weitergabe-Liste wird nicht mehr unbeabsichtigt gelöscht.
  • Fehlerkorrektur: Die Funktion Wiederholen funktioniert jetzt auch in der Weitergabe-Liste.
  • Fehlerkorrektur: Wenn ein Projekt ohne Speichern geschlossen wird, werden keine Medien mehr aus dem Projekt gelöscht, wenn es wieder geöffnet wird.
  • Fehlerkorrektur: Keine leeren Einträge mehr in der Weitergabe-Liste.
  • Fehlerkorrektur: Beim Hochladen auf Google Drive wird keine zusätzliche .mp4 Erweiterung an Dateinamen angefügt, die diese Erweiterung schon haben.
  • Fehlerkorrektur: Callouts werden nicht mehr skaliert statt sie nach dem Trimmen in der richtigen Größe anzuzeigen.
  • Fehlerkorrektur: Beim erweiterten Export als Quicktime MPEG-4 oder Quicktime Film kommt kein Absturz mehr.

 

15. April 2014: Camtasia for Mac 2.7.2  

  • Behoben: Fehler, der zum Absturz des Programms führte, wenn ein Projekt auf Screencast.com veröffentlicht wird und nur ein Ordner existiert
  • Behoben: Fehler, der zum Absturz des Programms führte, wenn die Markierungspur geöffnet wird
  • Behoben: Fehler, der zum Absturz des Programms führte, wenn das Clip-Auswahlfenster eine große Zahl von Medien enthält.

 

12. Februar 2014: Camtasia for Mac 2.7.1  

  • Fehlerkorrektur: Highlights und Verwischeffekte erscheinen nach dem Export nicht mehr an der falschen Stelle
  • Fehlerkorrektur: Die Anzeige im Editor wurde stabilisiert, sodass Videos nicht mehr flackern
  • Fehlerkorrektur: Stabilere Weitergabe nach YouTube
  • Fehlerkorrektur: Das Programm ist beim Öffnen von Projekten stabiler

 

28. Januar 2014: Camtasia for Mac 2.7.0  

  • Verbesserungen am Relay Plug-In
  • Anmerkungen können zugeschnitten werden.
  • Verbesserungen am TechSmith Smart Player
  • Beim Import von Fuse werden jetzt alle Thumbnails korrekt angezeigt.
  • Fehlerkorrektur: Bilder werden nicht mehr seitwärts importiert.
  • Fehlerkorrektur: Beim Ändern der Größe einer Anmerkung stürzt das Programm nicht mehr ab, wenn Command gedrückt wird.
  • Fehlerkorrektur: Doppelklicken auf eine .cmproj Datei öffnet nicht mehr ein zweites Projekt ohne Namen.
  • Fehlerkorrektur: Beim Löschen und Lücke schließen friert die Suchleiste nicht mehr ein, wenn das Kontextmenü für einen ausgewählten Bereich benutzt wird.
  • Die Skalierung von Medienclips beim Ziehen von Kontrollpunkten ist stabiler.
  • Wenn eine Spur verborgen ist, können auch die zugehörigen Markierungen verborgen werden.

 

19. Dezember 2013: Camtasia for Mac 2.6.2  

  • Fehlerkorrektur: Bei der Weitergabe an Camtasia Relay gibt es keinen Absturz mehr.
  • Fehlerkorrektur: Auch wenn Medienclips 'cmrec' oder 'trec' im Namen haben, hängt sich das Programm nicht mehr auf.
  • Fehlerkorrektur: Die Positionierung der Suchleiste wurde stabilisiert und sie springt nicht mehr willkürlich auf Null, wenn geklickt oder die Suchleiste mit der Maus auf eine andere Position gezogen wird.

 

03. Dezember 2013: Camtasia for Mac 2.6.1  

  • Fehlerkorrektur: Auch Fuse-Videos, die größer als 1 GB sind, können jetzt übertragen werden.
  • Einige Fehler im Zusammenhang mit bestimmten Sonderzeichen in Dateinamen wurden korrigiert.
  • Fehlerkorrektur: Beim Löschen und anschließenden Speichern von Medien, werden die Medien auch aus der Media Bin entfernt.
  • Fehlerkorrektur: Wenn der Effekt zum Einfrieren eines Bereichs auf die Timeline gezogen wird, sind nicht mehr mehrere Schritte notwendig, um diese Aktion rückgängig zu machen.
  • Fehlerkorrektur: Wenn zwei Videoeffekte auf die Timeline gezogen werden, sind nicht mehr drei Schritte notwendig, um diese Aktion rückgängig zu machen.
  • Beim Ändern eines Callouts mithilfe der Option-Taste stürzt das Programm nicht mehr ab.
  • Es erscheint keine Fehlermeldung mehr, wenn ein Doppelklick auf eine .cmrec Datei gemacht wird.

 

19. November 2013: Camtasia for Mac 2.6.0  

  • Videos und Bilder können von Google Drive importiert werden. 
  • Videos können an Google Drive gesendet werden. 
  • Videos und Bilder von Mobilgeräten können mithilfe von TechSmith Fuse für iOS und Android in Camtasia importiert werden. 
  • Strg+Umschalt kann zum Einrasten während dem Zuschneiden von Medien mit der Maus benutzt werden. 
  • Fehlerkorrektur: Der Export läuft nicht mehr weiter, obwohl die Schaltfläche zum Abbrechen geklickt wurde. 
  • Audioaktionen, die in Einzelfällen nicht angewendet wurden, sind jetzt stabiler. 
  • Fehlerkorrektur: Angleichen des Lautstärkepegels führt nicht mehr zum Programmabsturz. 
  • Fehlerkorrektur: Beim Klicken auf die Linie unter der Suchleiste werden die Medien dahinter nicht mehr ungewollt deselektiert und die Bearbeitung von Medien in der Nähe der Suchleiste wird so vereinfacht. 
  • Fehlerkorrektur: Wenn die Breite eines Doppelpfeil-Callouts auf 100 gesetzt wird, wird es nicht mehr abgeschnitten. 
  • Fehlerkorrekturen bezüglich der Anzeige des Kontext-Menüs im Clip-Auswahlfenster. 
  • Fehlerkorrektur: Kopieren und Einfügen einer Animation ändert nicht mehr den Interpolator auf der Animation. 
  • Fehlerkorrektur: Auch wenn ein gedrehter Medienclip auf der Leinwand mit einem Effekt versehen wird, wird der Platzierungsbereich korrekt gezeichnet. 
  • Fehlerkorrektur: Eingefügte Videoeffekte können rückgängig gemacht werden, ohne zweimal klicken zu müssen. 
  • Fehlerkorrektur: Mix-Mono Einstellungen werden auch dann gespeichert, wenn sie sich auf geheftete Medien beziehen. 
  • Fehlerkorrektur: Auch nach der Anpassung der Leinwandabmessungen kann zwischen Eingabefeldern mit Tab hin und her gesprungen werden.

 

30. Oktober 2013: Camtasia for Mac 2.5.1  

  • Fehlerkorrektur: Auf OSX 10.8 und höheren Versionen wird kein leerer Bildschirm mehr für den zweiten Bildschirm aufgenommen.
  • Fehlerkorrektur: Auf OSX 10.9 stürzt das Programm nicht mehr bei mehr als 4.110 Frames auf manchen Systemen ab.
  • Fehlerkorrektur: Es gibt keine Artifakte mehr bei Aufnahmen auf OSX 10.9

 

24. September 2013: Camtasia for Mac 2.5.0

  • Neues Fenster für Weitergabe-Liste.
  • Neue Schaltflächen für Facebook und Twitter im Fenster für die Weitergabe-Liste, die ab OS X 10.8 integriert werden können.
  • Verbesserte Capture-Framerate aufgrund neuer Capture-Methoden, die ab OS X 10.8 möglich sind.
  • Integrierte Farbauswahl mit Pipette und Konfigurationsoption für alle, die lieber die Systemfarbauswahl benutzen.
  • Neue "Mix-Mono" Option, die dann nützlich ist, wenn das Audio nur im rechten oder linken Kanal zu hören ist, und Sie lieber einen Stereoeffekt wollen.
  • Einzelne Spuren können gesperrt werden.
  • Spuren können verborgen werden.
  • Neue Option: Lineare Interpolation für Keyframe-Aktionen.
  • Auch Bilddateien größer als 5000x5000 werden korrekt angezeigt.
  • Die Umschalttaste kann nach Maus nach unten gedrückt werden, um eine Auswahl zu treffen.
  • Die Umschalttaste kann in Kombination mit Komma- und Punkttaste benutzt werden, um eine präzise Auswahl auf der Timeline zu treffen.
  • Maximale Breite eines Pfeils wird auf 100 reduziert, um Fehler im Renderprozess zu vermeiden.
  • Fehlerkorrektur: Timeline scrollt automatisch, wenn der Rand eines Medienclips über die ursprüngliche Dauer gezogen wird.
  • Deaktivierung von Optionen im Kontextmenü, die nicht funktionieren wenn Offline-Quelldateien in der Media Bin benutzt werden.
  • Tasteneingaben werden jetzt auch korrekt aufgenommen, wenn das System mit japanischer Spracheinstellung konfiguriert ist.
  • Fehlerkorrektur: Wenn die Breite der Leinwand ausgewählt wird, funktioniert jetzt auch die Eingabe als Wert.
  • Fehlerkorrektur: Stabilisierung, sodass Projekte nicht beim Speichern oder Öffnen korrupt werden.
  • Fehlerkorrektur: Thumbnails in der Media Bin werden nicht mehr verzerrt dargestellt.
  • Fehlerkorrektur: Beim Einfrieren eines Bereichs wird der Effekt jetzt auf den korrekten Bereich angewendet.
  • Fehlerkorrektur: Control + Klick öffnet das richtige Menü für Effekte in der Bin.
  • Fehlerkorrektur: Stabilere Performance, wenn Schnitte wiederholt rückgängig gemacht werden.
  • Fehlerkorrektur: Schieberegler bleibt nicht mehr bei einem bestimmten Zoomgrad stehen.
  • Stabilere Performance wenn 2 Clips übereinander liegen und der Effekt Bereich einfrieren gleichzeitig auf beide angewendet wird.
  • Fehlerkorrektur: Wenn Anmerkungen mit Geräterahmen versehen werden, passiert kein Absturz mehr.
  • Fehlerkorrektur: Auch wenn eine Aktion am Ende eines Medienclips erfolgt, ist die Positionierung korrekt, ohne dass zuerst die Timeline vergrößert werden muss.
  • Fehlerkorrektur: Auch Projekte mit Markierungen können auf Screencast.com exportiert werden.
  • Fehlerkorrektur: Alle Eigenschaften werden jetzt farblich korrekt im globalen Bearbeitungsmodus angezeigt.
  • Fehlerkorrektur: Kein Programmabsturz bei Ansicht der Beschriftungen mehr, wenn der Arial-Font deaktiviert ist.
  • Fehlerkorrektur: Beibehaltung des Seitenverhältnisses im Dialog zum Anpassen der Leinwand funktioniert jetzt korrekt.
  • Fehlerkorrektur: Man kann korrekt zwischen den Input-Boxen im Dialog zum Anpassen der Leinwand hin- und herwechseln.
  • Fehlerkorrektur: Kein Programmabsturz mehr beim Teilen von Medien, wenn mehrere Aktionen ausgewählt waren.

 

14. August 2013: Camtasia for Mac 2.4.2

  • Korrektur eines Fehlers, der zum Absturz beim Löschen von Elementen aus dem Media Bin führte
  • Korrektur eines Fehlers, der das Einfügen von kopierten Animationen auf externen Medien verhinderte

 

25. Juni 2013: Camtasia for Mac 2.4.1

  • Korrektur eines Fehlers, der auf OS X 10.6 zum Absturz führte, wenn mit Markierungen auf der Timeline produziert wurde
  • Korrektur eines Fehlers, der zum Absturz bei mehrmaligem Klicken in der Media Bin führte

 

4. Juni 2013: Camtasia for Mac 2.4.0

  • Anheften (erleichtert die Bearbeitung auf der Timeline)
  • Kopieren und Einfügen von Eigenschaften und Animationen
  • Rechtschreibprüfung für Callouts
  • Bereich kann gesperrt werden
  • Einführungsprojekt wird mitgeliefert
  • Aktualisierte Videoeffekte
  • Weitere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen

 

23. April 2013: Camtasia for Mac 2.3.1 

  • Kein Absturz mehr beim Schließen von Fenstern in OS X 10.6
  • Fehler im Zusammenhang mit Intel HD 4000 Karten auf OS X 10.8.3 wurde korrigiert. 

 

11. Dezember 2012: Camtasia for Mac 2.3.0 

  • Neue Callouts: Animationszeichnungen 
  • Tastatureingaben während der Aufnahme werden aufgenommen und im Projekt angezeigt.
  • Anmerkungen und Medienelemente können zwischen Projekten kopiert/eingefügt werden. 
  • Übergangseffekte können sowohl am Beginn als auch am Ende eines Medienclips eingefügt werden. 
  • Neues Callout: Abgerundetes Rechteck mit halbtransparenter Füllung
  • Neue Standardauswahl von Bauchbinden-Callouts
  • Tooltipp, der Anfangs- und Endzeit eines Medienelements beim Schneiden zeigt
  • Die Stellen auf der Timeline, wo sich Hotspots befinden, werden jetzt angezeigt.
  • Eine neue Option ermöglicht es, eine Framerate von 25 FPS bei der Aufnahme einzustellen.
  • Videos, die auf Screencast.com oder einer Webseite gezeigt werden, können Beschriftungen unter dem Video anzeigen.
  • Frames können erweitert werden, Lücken werden automatisch gefüllt und auf der Timeline kann zusätzlicher Platz eingefügt werden.
  • Auf der Timeline können zusätzliche Spuren eingefügt werden.
  • Eine neue Schaltfläche vergrößert die Ansicht der Timeline.
  • Weitere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen

 

23. Oktober 2012: Camtasia for Mac 2.2.2

  • Verbesserte Qualität der Thumbnailbilder im Inhaltsverzeichnis
  • Maskierungseffekte können jetzt mit den Steuerfunktionen im Fenster Eigenschaften korrekt gedreht werden
  • Verbesserte Speichernutzung für Medien auf der Timeline
  • Reduzierte Wartezeit zwischen Aufnahmeende und start eines neuen Projekts
  • Weitere Fehlerkorrekturen

 

18. September 2012: Camtasia for Mac 2.2.1

  • Deutsche Sprachversion
  • Verbesserte Aufnahme von Systemaudio mit der neuen TSAC-Komponente
  • Verbesserter Support für Geräte mit Retina-Anzeige
  • Kompatibel mit OS X 10.8
  • Verbesserter Support für Systeme mit externen USB-Monitoren
  • Verbesserte Performance und Speichernutzung im Editor
  • Verschiedene Fehlerkorrekturen