Nicht nur der Inhalt zählt

Sie haben die erste Hürde geschafft und ein tolles Video erstellt. Wie geht es weiter?

Nicht nur der Inhalt zählt. Das Video muss bei den Zuschauern auch ankommen. Das beste Video taugt nichts, wenn es nicht angeschaut wird. Es gibt verschiedene Methoden, die Zuschauer aktiv einzubeziehen. Die richtige Methode zu wählen, ist nicht immer einfach.

 

Vier Tipps, damit Ihre Videos ankommen

 1  

Klare Strukturen

Strukturieren Sie Ihre Inhalte, als ob Sie eine Geschichte erzählen. Eine klare Abfolge, ein Schritt nach dem anderen. So ist es für die Zuschauer leichter, die Informationen zu verarbeiten und im Gedächtnis zu behalten. Und genau das wollen Sie ja erreichen.

2   

Inhaltsverzeichnis

Geben Sie Ihren Zuschauern den Überblick. Ein Inhaltsverzeichnis oder eine kurze Beschreibung der Inhalte helfen bei der Orientierung. Dann wissen Ihre Zuschauer, was sie erwarten können und sind eher bereit, das neue Wissen aufzunehmen.

3   

Kleinere Portionen

Kurze, prägnante Clips sind leichter zu verdauen als ein langes Video. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Video a) bis zum Ende angeschaut wird und b) die Informationen auch behalten werden ist so viel größer. Kaum jemand will sich ein halbstündiges Video von Anfang bis Ende anschauen und es ist fast unmöglich, die Aufmerksamkeit der Zuschauer so lange zu fesseln. Videos, die nur fünf oder sechs Minuten dauern, werden öfter und lieber angeschaut. Julie Dirkens Buch zu modernen Lernkonzepten (Originaltitel: „Design for How People Learn“) beschreibt, wie Lernende kleinere Portionen an Informationen viel besser verarbeiten und behalten können. Es ist wichtig, den Zuschauern bei der Konzentration auf ein bestimmtes Thema zu helfen.

4   

Nicht vergessen: Videotitel

Die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne eines Erwachsenen beträgt nur 2,8 Sekunden. Ein aussagekräftiger Videotitel ist aus diesem Grund sehr wichtig. Die Zuschauer wollen wissen, was für ein Thema behandelt wird. Nur wer sein Zielpublikum gut einschätzen kann, weiß ob Humor, Andeutungen oder direkte Konfrontation das Richtige sind.

Weitere Informationen

» Erfolgstipps für Trainingsvideos
» Flexibel ausbilden in BYOD-Unternehmen

 

Hilfsmittel für Sie

CamtasiaCamtasia

Bildschirmvideos aufnehmen, bearbeiten und weitergeben.

MEHR ERFAHREN

 

 

  1. Julie Dirksen, Design for How People Learn (New Riders, 2011)S. 92
  2. INMA N.p., „The Average Adult Attention Span Is 2.8 Seconds - Roughly 140 Characters or a Headline.", Oktober, 2013. http://www.inma.org/article/index.cfm/49968-the-average-adult-attention-span-is-seconds-roughly