06: Tipps und Tricks zur Videoaufnahme

Sie haben schon gelernt, wie Sie erste Videoaufnahmen mit Snagit machen können. Die folgenden Praxistipps unserer Videoexperten helfen Ihnen dabei, in kürzester Zeit professionelle Videos zu erstellen. 

Vor der Aufnahme

Planen Sie Ihre Aufnahme mit einem Storyboard und bereiten Sie auch ein Skript für die Audioaufnahme vor. Das hat viele Vorteile:

  • kürzere Bearbeitungszeiten
  • keine unnötigen Ablenkungen oder überflüssige Sequenzen
  • zielgerichtete Videos
  • Aufnahmen müssen nicht mehrmals wiederholt werden

Beachten Sie diese Tipps bei der Planung und Vorbereitung Ihrer Videoaufnahme: 

  • Üben, üben, üben
    Praxiserfahrung ist wichtig. Üben Sie, wie Sie den Cursor am besten in Programmen bewegen, wann Sie welches Fenster öffnen und wie Sie ein Programm oder den Browser am besten am Bildschirm positionieren.
  • Schreiben Sie ein Skript oder eine kurze Anleitung

    Planen Sie, was Sie auf dem Bildschirm zeigen wollen und schreiben Sie auf, was Sie sagen wollen. Das spart Ihnen Zeit und Frustrationen und vermeidet Versprecher und überflüssige Wiederholungen. 
  • Räumen Sie auf
    Snagit nimmt alles auf, was auf dem Bildschirm zu sehen ist. Schließen Sie Programme oder Browser-Tabs, die Sie nicht brauchen. Entfernen Sie alle persönlichen Hintergrundbilder und überflüssige Desktop-Icons. Ein einfacher Hintergrund wirkt professioneller und lenkt die Zuschauer nicht ab.
  • Keine Pop-Ups!
    Benutzen Sie einen Pop-up-Blocker oder die im jeweiligen Browser integrierten Pop-up-Blocker.
  • Kurze Videos sind besser

    Was wollen Sie mit dem Video erreichen? Versuchen Sie pro Video ein bestimmtes Ziel zu erreichen oder eine Idee oder ein Thema vorzustellen. Ihre Zuschauer werden kürzere Videos eher bis zum Ende anschauen.
  • Bereiten Sie die Aufnahmeinhalte vor

    Öffnen Sie Programme oder Webseiten, die Sie im Video zeigen wollen, schon vor der Aufnahme. Das vermeidet Wartezeiten und macht die Aufnahme flüssiger.

Tipps zur Audioaufnahme

  • Üben Sie die Aufnahme mit einem Mikrofon 

    Machen Sie ein paar Probeaufnahmen mit unterschiedlicher Lautstärke und Positionierung des Mikrofons. Ein Abstand von 15 cm vom Mikrofon funktioniert normalerweise gut, um die Stimme aufzunehmen ohne zu viele Störgeräusche zu bekommen.
  • Suchen Sie einen ruhigen Aufnahmeort 

    Jedes Mikrofon nimmt auch Geräusche aus der Umgebung auf. Suchen Sie sich einen ruhigen Aufnahmeort. Achten Sie bewusst auf Hintergrundgeräusche.
  • Blockieren Sie Computergeräusche 

    Bauen Sie sich eine kleine Aufnahmebox, die mit Schaumstoff ausgepolstert ist und stellen Sie Ihr Mikrofon während der Aufnahme in diese Box. Sie können auch Kissen benutzen, um Hintergrundgeräusche zu dämpfen oder Ihren Kopf mit einer Decke abdecken während Sie sprechen.
  • Benutzen Sie ein Skript 

    Ein Skript hilft Ihnen, Versprecher und Füllworte zu vermeiden. Auch wenn die Präsentation nicht formell klingen soll, hilft eine Gliederung solche Fehler zu vermeiden.
  • Sprechen Sie laut und deutlich 

    Sprechen Sie so, als ob Sie ein kleines Publikum in einem großen Raum vor sich haben. Lächeln Sie beim Sprechen.

Tipps zur Cursorbewegung

Snagit nimmt den Cursor in Videoaufnahmen automatisch mit auf. Es ist wichtig, den Cursor gezielt zu bewegen, damit die Zuschauer immer auf den richtigen Bereich achten und nicht abgelenkt werden. 

  • Behalten Sie den Cursor im Auge

    Wenn Maus und Cursor zu schnell oder zu zögerlich bewegt werden,  stört das im fertigen Video. Üben Sie flüssige, zielgerichtete Bewegungen und vermeiden Sie unnötiges Hin und Her.
  • Langsame Bewegungen

    Bremsen Sie sich ein wenig und klicken Sie nicht zu schnell auf dem Bildschirm herum.
  • Halten Sie den Cursor da, wo die Zuschauer hinschauen sollen
    Halten Sie den Cursor auf dem Bereich, der in der Aufnahme gerade wichtig ist. Wenn Sie zum Beispiel einen Hyperlink zeigen wollen, dann zeigen Sie mit dem Cursor während der Erklärung auf diesen Link und klicken Sie dann.
  • Nicht mit dem Cursor „reden“
    Bewegen Sie den Cursor nicht dauernd hin und her während Sie sprechen. Behalten Sie den Cursor immer im Bildschirmbereich, der gerade besprochen wird.
Titel Kategorie Stufe Format
000 - Einführung zu Snagit 12 Einführungsserie I Video
001 - Erste Aufnahmen Grundlagen I Video
002 - 03: Audioaufnahmen mit Snagit Video-Capture I Schriftliche Anleitung
003 - 04: Video schneiden Video-Capture I Schriftliche Anleitung
004 - 05: Weitergabe von Videos Video-Capture I Schriftliche Anleitung
005 - 06: Tipps und Tricks zur Videoaufnahme Video-Capture I Schriftliche Anleitung
006 - 01: Bildbearbeitung Bildbearbeitung I Schriftliche Anleitung
007 - 02: Auswahlbereiche Bildbearbeitung I Schriftliche Anleitung
008 - 03: Bildbereiche entfernen Bildbearbeitung I Schriftliche Anleitung
009 - 04: Bilder kombinieren Bildbearbeitung I Schriftliche Anleitung
010 - 05: Bildgröße anpassen Bildbearbeitung I Schriftliche Anleitung
011 - Mobilgerät verbinden Mobilgerät I Video
012 - Meine Speicherorte: Zugriff auf Dateien Grundlagen II Schriftliche Anleitung
013 - Profile konfigurieren Grundlagen I Video
014 - Eigene Designs und Stilarten Grundlagen I Schriftliche Anleitung
015 - Die Bibliothek und das Organisieren von Captures Grundlagen I Schriftliche Anleitung
016 - Persönliche Daten schützen Tipps und Tricks II Schriftliche Anleitung
017 - Direkt als Bild oder Video speichern Tipps und Tricks I Video
018 - Typische Fragen in der Testperiode Tipps und Tricks I Schriftliche Anleitung
019 - Snagit’s Farbschema ändern Tipps und Tricks I Video
020 - Eine Farbe mit der Pipette aussuchen Tipps and Tricks II Schriftliche Anleitung
021 - Snagit 12 – Praktische Tipps Tipps and Tricks I Schriftliche Anleitung
022 - Dokumentation von Prozessen Beispiel II PDF
023 - Snagit Dokumentation Referenz I PDF