Snagit Update: Erweiterte Funktionen für noch schnelleren Informationsaustausch


Berlin, 25. Januar 2017 – TechSmith stellt heute ein Update seiner Screen Capture- und Bildbearbeitungssoftware Snagit vor, mit der Anwender bild- und videobasierte Informationen nun noch schneller erstellen, bearbeiten und teilen können. Mit flexiblen Kombinationsmöglichkeiten aus Bildern, Screenshots, Videos und Textelementen knüpft die neue Version von Snagit für Windows und Mac an das veränderte Kommunikationsverhalten und die Anforderungen der modernen Arbeitswelt an.  

Neben neuen Werkzeugen zur Bildbearbeitung – Zauberstab und automatisches Füllen – bietet sich mit dem Update speziell für Teams die Option, individuelle Farbpaletten für verschiedene Projekte anzulegen und zu teilen. Eingefügte Text-Annotationen lassen sich mit wenigen Klicks als Standard-Übersetzungsformat exportieren und, nach erfolgter Übersetzung, wieder importieren. Die Screenshots werden dabei automatisch mit dem übersetzten Text angepasst. Mit der Funktion Capture-Info haben Anwender nun die Möglichkeit, bei Screenshots automatisch System- und Software-Infos zu hinterlegen. Das Dokumentieren von Bugs und Software-Problemen wird dadurch vereinfacht.

Die neuen Funktionen von Snagit für Windows und Mac im Überblick:

  • Fortgeschrittene Bildbearbeitung: Das neue Auswahlwerkzeug Zauberstab ermöglicht eine gezielte Auswahl von Objekten und Bereichen, die entfernt, kopiert oder durch automatisches Füllen lückenlos verschoben werden sollen.
  • Eigene Farbschemas: Snagit-Nutzer in Unternehmen können eigene Farbpaletten für verschiedene Projekte anlegen und diese mit Kollegen teilen, sodass bei der Bildbearbeitung und Informationsdarstellung ein einheitliches Design und Branding gewährleistet wird.
  • Text zur Übersetzung importieren/exportieren: Alle Annotationen, (u.a. Text, Sprechblasen), die im Snagit Editor eingefügt wurden, können nun als Standard Translation XLIFF-Datei exportiert werden. Die übersetzte Datei kann anschließend wieder importiert werden, wobei eine automatische Übersetzung der Screenshots stattfindet. 
  • Capture-Info: Screenshots lassen sich ab sofort automatisch mit System- und Software-Info hinterlegen, was besonders Mitarbeitern im Bereich QA entgegenkommt: Bugs und Software-Probleme können auf diese Weise schneller dokumentiert, erfasst und bearbeitet werden.  


„Informationen werden heute völlig anders aufgenommen als noch vor wenigen Jahren“, erläutert Wendy Hamilton, CEO von TechSmith. „Gerade am Arbeitsplatz müssen Inhalte verfügbar und verständlich aufbereitet sein. Visuelle Elemente leisten hier einen entscheidenden Beitrag und machen komplexe Themen überhaupt erst greifbar: In Studien erzielten Personen mithilfe von visuellen Anleitungen zu 323 Prozent bessere Ergebnisse als Personen, die sich ausschließlich an Textanleitungen orientierten.“    

Das aktuelle Snagit-Update berücksichtigt vor allem die Bedürfnisse von Angestellten im Bereich Marketing, Technische Kommunikation und QA/Software-Tests, die visuelle Inhalte schnell und effektiv erstellen, bearbeiten und teilen wollen.

„In der technischen Kommunikation beispielsweise müssen Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit aussagekräftige Bildinhalte erstellen und darauf achten, dass das Design einheitlich, die Inhalte in mehreren Sprachen verfügbar und jederzeit wiederverwendbar sind“, so Wendy Hamilton weiter. „Mit dem aktuellen Update haben wir diese Faktoren berücksichtigt und die Funktionen entsprechend erweitert. Mitarbeiter in Unternehmen können nun noch effizienter mit Snagit arbeiten – auch ohne Vorerfahrung.“

Das Update ist ab heute für Snagit 13 und Snagit 4 for Mac kostenlos verfügbar. 
Für Nutzer mit älteren Versionen steht ein Upgrade auf Snagit 13.1 bzw. Snagit 4.1 for Mac zu einem Preis von 23,28 € plus MwSt. zur Verfügung. Neue Nutzer können die Software für 46,60 € plus MwSt. über die Homepage von TechSmith erwerben. 


Weitere Informationen:

•    Video zu den Neuerungen: https://youtu.be/jqADxt0kuQU 
•    Testversion und Tutorials: https://www.techsmith.de/snagit.html


Über TechSmith
Die TechSmith Corporation wurde 1987 in East Lansing, Michigan/USA gegründet und entwickelt benutzerfreundliche Software-Programme, mit denen digitale Inhalte aufgenomme, erstellt und bearbeitet werden können. Mit seinen Tools ermöglicht TechSmith eine verständliche, visuelle Kommunikation. Know-How, Tipps oder Ideen können schnell und aussagekräftig weitergegeben werden. Grafiken und Bilder, die mit Snagit aufgenommen und bearbeitet wurden, können komplexe Zusammenhänge unkompliziert erklären. Camtasia-Screencasts, eingesetzt für Schulungs- und Dokumentationszwecke, vermitteln anschaulich Wissen und erhöhen so die Effizienz von Unternehmen und Bildungseinrichtungen. TechSmith-Lösungen werden in mehr als 160 Ländern weltweit verkauft und von 68% aller deutschen Top 100 Unternehmen genutzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.techsmith.de/

 

Pressekontakt: 
 
Schwartz Public Relations
Carmen Ritter / Eva Gellner
Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München
Tel.: +49 (0)89-211 871-56 / -44
E-Mail: cr@schwartzpr.de / eg@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de