Clips verbinden

Sie können Medienclips zusammenheften, um sie als Einheit auszuwählen, zu verschieben und zu bearbeiten.

tutorial

Medien heften

Wenn Sie Medienclips aufgeteilt haben, können Sie sie später wieder zusammenheften und als einen Clip bearbeiten.

Weitere Informationen zum Aufteilen von Clips finden Sie unter Fehler entfernen (Trimmen und Teilen).

  1. Wählen Sie durch Klicken und Ziehen des Cursors die beiden Medienclips aus, die Sie zusammenheften möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) oder bei gedrückter Taste Ctrl (Mac) auf die Medienelemente und wählen Sie Ausgewählte Medien heften.

 

  • Abschnitte von Medienelementen können nur geheftet werden, wenn sie ursprünglich zu demselben Clip gehörten.
  • Medienelemente müssen benachbart sein, damit sie geheftet werden.
  • Medienelemente werden automatisch geheftet, wenn Sie einen Bereich ausgeschnitten haben.
  • Medienelemente werden NICHT geheftet, wenn Sie einen Bereich gelöscht haben. In diesem Fall wird eine Lücke auf der Timeline gelassen.

Geheftete Medien lösen

So trennen Sie geheftete Medienclips:

  • Windows: Rechtsklicken Sie auf die Heftnaht und wählen Sie Heftung lösen.
  • Mac: Klicken Sie bei gedrückter Taste Ctrl auf die Heftnaht und wählen Sie Geheftete Medien lösen.

Enhancement zu gehefteten Medien hinzufügen

Geheftete Medien haben die gleichen Eigenschaften. Animationen oder Effekte, die Sie zu gehefteten Medien hinzufügen, werden auf beide Clips angewendet. Animationen können über die Heftnaht hinweg angewendet werden.

  1. Heften Sie die Medien zusammen. Siehe Medien heften.
  2. Klicken Sie auf einen Enhancement-Tab, zum Beispiel Animationen, Audioeffekte oder Visuelle Effekte.
  3. Ziehen Sie das Enhancement auf das geheftete Medium auf der Timeline.
  4. (Optional) Wenn Sie einen Animationseffekt auf das Medium anwenden, passen Sie die Länge des Animationspfeils so an, dass er die Heftnaht überbrückt.