Vertiefung Animationen

Dieses Tutorial bietet einen vertiefenden Einblick in das Erstellen von Animationen, die Arbeit mit visuellen Eigenschaften und mehr.

tutorial

Visuelle Eigenschaften

Um Animationen zu verstehen, sehen wir uns zunächst die visuellen Eigenschaften an. Die visuellen Eigenschaften eines Objekts sind: Position, Drehung, Skalierung und Deckkraft.

In Camtasia können Sie alle diese Eigenschaften pixelgenau festlegen – im Eigenschaftenfenster auf dem Tab „Visuelle Eigenschaften“.

 

Animationen

Eine Animation ist ein Übergang von einer Reihe visueller Eigenschaften zu einer anderen – eine Brücke zwischen Anfang und Ende. In Camtasia werden Animationen als Pfeile direkt auf dem jeweiligen Clip angezeigt.

Wenn Sie eine Animation hinzufügen, ändert sich zunächst gar nichts. Das liegt daran, dass die Eigenschaften am Anfang und am Ende des Übergangs gleich sind.

Visuelle Eigenschaften animieren

So animieren Sie die visuellen Eigenschaften eines Objekts: Markieren Sie das Medium. Ziehen Sie dann die Positionsanzeige auf die rechte Seite der Animation, um die visuellen Eigenschaften des Endzustands zu ändern. Um den Anfangszustand zu ändern, ziehen Sie die Positionsanzeige auf die linke Seite der Animation.

Die Länge des Animationspfeils legt die Dauer oder Geschwindigkeit der Animation fest. 

Beschleunigung

„Beschleunigung“ bezeichnet die Art und Weise, wie sich ein Objekt bei der Animation bewegt. Camtasia bietet fünf Arten der Beschleunigung. Jede eignet sich für andere Zwecke. Die Voreinstellung ist „Auto“.  

  1. Auto (auf exponentielle Beschleunigung voreingestellt)
  2. Exponentiell Start/Ende
  3. Linear (keine Beschleunigung)
  4. Hüpfen
  5. Federn