Übersicht über Video-Enhancements

Geben Sie Ihrem Video professionellen Schliff, indem Sie Enhancements wie Effekte, Animationen, Verhalten, Übergänge und Anmerkungen hinzufügen.

tutorial

Themen in diesem Tutorial:

Video-Enhancement-Typen

TypBeschreibung
AnimationenAnimationen fokussieren die Aufmerksamkeit auf bestimmte Bereiche des Videos, zum Beispiel:
  • Ein Sprechervideo, das nahtlos in eine Bildschirmaufnahme übergeht bzw. durch diese ersetzt wird.
  • Ein Bild, das sich von links in das Video hinein bewegt, dort verharrt und dann nach rechts wieder verschwindet.
  • Callouts auf der Leinwand, die durch verschiedenartige Animationen die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Bereich des Videos lenken.
  • Heben Sie wichtige Teile Ihres Videos durch Vergrößern oder Verkleinern hervor, um die Aufmerksamkeit auf Aktionen zu lenken oder um schwer sichtbare Teile in einem Video deutlicher herauszustellen.
Animationen können zu Bildern, Videoclips oder Aufnahmen hinzugefügt werden. Weitere Informationen zum Bearbeiten von Anmerkungen finden Sie unter Enhancements bearbeiten.
Anmerkungen und TextGrafiken oder Textelemente, die über das Video gelegt werden, um die Aufmerksamkeit des Betrachters auf wichtige Objekte oder Vorgänge zu lenken. Weitere Informationen zum Bearbeiten von Anmerkungen finden Sie unter Enhancements bearbeiten.
Verhalten„Verhalten“ sind in Camtasia voreingestellte Animationen, die Sie per Ziehen und Ablegen zu Text und Medien hinzufügen können, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zuschauer zu gewinnen. Sie können Verhalten auf jedes visuelle Objekt auf der Timeline anwenden.

Einige Beispiele:
  • Text, der den Zuschauern durch leichtes Pulsieren signalisiert, dass sie hier einen Link anklicken können.
  • Ein Bild oder Logo, das sich in den Bildschirmbereich bewegt und dann hin- und herschwingt.
  • Callouts auf der Leinwand, die durch verschiedenartige Animationen die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Bereich des Videos lenken.
Siehe Text& Verhalten und Anmerkungen, Callouts und Titel hinzufügen.
CursoreffekteCamtasia Recorder speichert Cursordaten in der TREC-Aufnahmedatei. Fügen Sie Cursoreffekte hinzu, um den Cursor in Ihrer Aufnahme hervorzuheben oder zu bearbeiten.
ÜbergangseffekteÜbergangseffekte sind visuelle Effekte, die zwischen dem Ende eines Clips und dem Beginn des nächsten Clips eingefügt werden. Mit Übergangseffekten können Sie Zeitabläufe oder Positionswechsel anzeigen oder einen weichen Übergang zwischen den Clips schaffen.
Visuelle EffekteVisuelle Effekte können Aussehen und Qualität des Videos verbessern. Effekte lassen sich auf den gesamten Clip oder einen zeitlich begrenzten Bereich anwenden.
Gesteneffekte (nur Mac)Gesteneffekte sind visuelle Effekte, die Tipp-, Wisch und Ziehbewegungen auf mobilen Geräten simulieren. Siehe iOS-Gerät aufnehmen

Enhancement hinzufügen

So fügen Sie ein Enhancement hinzu:
  1. Klicken Sie auf einen Enhancement-Tab, zum Beispiel „Anmerkungen“ oder „Verhalten“.
  2. Wählen Sie über die Reiter oder Dropdown-Menüs das gewünschte Enhancement aus.
  3. Ziehen Sie das Enhancement auf die Timeline. Bei einigen Enhancements zeigt Camtasia an, wo die Auswahl angewendet werden kann.
  4. Hinweise zum Bearbeiten der Eigenschaften finden Sie im Abschnitt Das Eigenschaftenfenster.

Tipp: Speichern Sie benutzerdefinierte Enhancements, um bei der Bearbeitung Zeit zu sparen.

Sie können benutzerdefinierte Enhancements als Profile oder Favoriten speichern, um in späteren Projekten effizienter zu arbeiten. Siehe Camtasia anpassen.

Enhancements bearbeiten

TypDetails
AnimationenKlicken Sie auf den Animationspfeil, den Sie bearbeiten möchten. Der ausgewählte Animationspfeil wird gelb.
  • Dauer ändern: Ziehen Sie das Ende der Animation in eine beliebige Richtung.
    Ziehen Sie den Endpunkt der Animation nach außen, um die Dauer zu verlängern
  • Verschieben: Klicken Sie auf den Animationspfeil und ziehen Sie ihn auf eine andere Stelle im Medium auf der Timeline.
    Animationspfeil auf der Timeline ziehen
  • Wiederherstellen: Ziehen Sie die Animation Wiederherstellen auf einen Clip hinter eine andere Animation, um die vorherige Animation in ihren Ausgangszustand zu versetzen.
    Ziehen Sie die Animation „Wiederherstellen“ auf die Timeline
  • Löschen: Drücken Sie die Löschen-Taste.
Weitere Informationen zum Bearbeiten finden Sie unter Vertiefung Animationen und Aufmerksamkeit fokussieren: Vergrößern und Titel hinzufügen.
Anmerkungen und TextKlicken Sie auf die Anmerkung, die Sie bearbeiten möchten.
  • Text bearbeiten: Doppelklicken Sie auf der Leinwand auf die betreffende Anmerkung und geben Sie den gewünschten Text ein.
  • Verschieben: Klicken Sie auf die Anmerkung und ziehen Sie sie auf den neuen Bereich auf der Leinwand.
  • Größe ändern: Klicken Sie auf einen Ziehpunkt und ziehen Sie ihn in eine beliebige Richtung.
  • Drehen: Klicken Sie auf den mittleren Ziehpunkt und ziehen Sie ihn.
  • Löschen: Drücken Sie die Löschen-Taste.
Weitere Informationen zum Bearbeiten finden Sie unter Anmerkungen, Callouts und Titel hinzufügen.
VerhaltenKlicken Sie auf die Effekte-Ablage des Medienelements und wählen Sie das Verhalten mit einem Mausklick aus. Das ausgewählte Verhalten wird gelb.
Wählen Sie ein Verhalten in der Effekte-Ablage
Führen Sie im Eigenschaftenfenster folgende Schritte durch:
  • Ein/Aus: Klicken Sie auf den Schalter, um das Verhalten zu aktivieren oder zu deaktivieren.
    Verhalten ein/aus
  • Löschen: Klicken Sie auf das X-Symbol, um das Verhalten zu löschen.
    Symbol „Verhalten löschen“
  • Tab Ein: Legen Sie fest, wie sich das Verhalten hereinbewegt.
  • Tab Während: Legen Sie fest, wie sich das Verhalten auf der Leinwand verhält.
  • Tab Aus: Legen Sie fest, wie sich das Verhalten hinausbewegt.
Weitere Informationen zum Bearbeiten finden Sie unter Text& Verhalten und Anmerkungen, Callouts und Titel hinzufügen.
Cursoreffekte, Gesteneffekte und visuelle EffekteKlicken Sie auf die Effekte-Ablage des Medienelements und wählen Sie den Effekt mit einem Mausklick aus. Das ausgewählte Verhalten wird gelb hervorgehoben.
Öffnen Sie die Effekte-Ablage Wählen Sie einen Effekt aus
  • Dauer ändern: Legen Sie durch Ziehen der Ziehpunkte fest, an welchen Stellen im Clip der Effekt einsetzt und endet.
    Ziehen Sie den Ziehpunkt des Effekts, um die Dauer zu ändern
  • Löschen: Drücken Sie die Löschen-Taste, um das Verhalten oder den Effekt zu entfernen.
  • Eigenschaften bearbeiten: Passen Sie die Einstellungen im Eigenschaftenbereich an.
  • Ein-/Ausschalten: Klicken Sie auf den Schalter im Eigenschaftenbereich.
Weitere Informationen zum Bearbeiten finden Sie unter Cursoreffekte anwenden, iOS-Geräte aufnehmen (Mac) und Vertiefung Visuelle Effekte.
ÜbergangseffekteWählen Sie den Übergangseffekt auf der Timeline per Mausklick aus. Der Übergang wird nun gelb dargestellt.
  • Dauer ändern: Legen Sie durch Ziehen der Ziehpunkte fest, an welchen Stellen der Übergangseffekt einsetzt und endet.
    Ziehen Sie die Ziehpunkte des Übergangseffekts, um die Dauer zu ändern
  • Eigenschaften bearbeiten: Passen Sie die Einstellungen im Eigenschaftenbereich an.
  • Ein-/Ausschalten: Klicken Sie auf den Schalter im Eigenschaftenbereich.
  • Löschen: Drücken Sie die Löschen-Taste.

Tipp: Nutzen Sie Proxy-Videos, um ihr Projekt flüssiger zu bearbeiten.

Wenn Ihr Projekt während des Bearbeitens verzögert reagiert, vor allem beim Abspielen von oder Navigieren in hochauflösenden Videos, können Sie die Performance verbessern, indem Sie ein Proxy-Video erstellen. Siehe Medien importieren und verwalten (Clip-Auswahl).