Stapelverarbeitung von Grafikdateien

Mit der Stapelverarbeitung können Sie mehrere Grafikdateien auf einmal bearbeiten – etwa, um das Dateiformat umzuwandeln, Effekte anzuwenden oder die Dateinamen zu ändern.

tutorial

Der Assistent für Stapelexport ermöglicht Ihnen die Bearbeitung mehrerer Dateien, um:

  • Dateien in ein anderes Dateiformat zu konvertieren.
  • Effekt(e) auf mehrere Dateien anzuwenden.
  • eine Gruppe von Bildern an einem neuen Dateispeicherort zu speichern.
  • eine Benennungskonvention auf einen Satz von Dateien anzuwenden.

Bilder konvertieren

  1. Um den Assistenten zum Stapelexport zu öffnen, führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Wählen Sie im Snagit Editor Datei > Exportieren.
    • Klicken Sie im Snagit Editor auf die Schaltfläche Bibliothek. Um Bilder in der Bibliothek auszuwählen, halten Sie die Taste Strg gedrückt und klicken Sie sie nacheinander an. Rechtsklicken Sie auf ein Bild und wählen Sie Assistent zur Stapelverarbeitung.
  2. Der Assistent für Stapelexport wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Dateien hinzufügen, um die zu konvertierenden Dateien zu suchen und auszuwählen. Um mehrere Bilder auszuwählen, halten Sie die Taste Strg gedrückt und klicken Sie sie nacheinander an.
  3. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste die anzuwendenden Effekte aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  5. Suchen Sie, um einen Speicherort zum Speichern der Bilder auszuwählen.
  6. Wählen Sie im Dropdown-Menü Dateiformat das Dateiformat.
  7. Um eine Benennungskonvention auf die Dateien anzuwenden, wählen Sie die Option Automatischer Dateiname und klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen, um den Dateinamen festzulegen.
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Snagit exportiert die neuen Bilder zum ausgewählten Speicherort.