Tipps zum Speichern von Snagit-Dateien

Hier erfahren Sie, was Sie beim Speichern Ihrer Dateien beachten sollten, damit sie plattformübergreifend bearbeitet werden können und Transparenzeffekte beibehalten werden.

tutorial

Themen in diesem Tutorial:

SNAGX – Das plattformübergreifende Dateiformat

Sie können jetzt die gleichen Snagit-Dateien sowohl auf Windows- als auch auf Mac-Computern bearbeiten. Die bisherigen Dateiformate SNAG (für Windows) und SNAGPROJ (für Mac) werden durch das neue Snagit-Dateiformat SNAGX ersetzt, das mit beiden Betriebssystemen kompatibel ist.

Einzelanwender und Teams, die Snagit 2022 auf Windows- und auf Mac-Computern nutzen, können SNAGX-Dateien ganz einfach auf beiden Systemen öffnen, bearbeiten und weitergeben, um

  • vektorbasierte Objekte (Text, Callouts, Stempel, Formen, eingefügte Bilder, Cursor usw.) zu bearbeiten.
  • ein Bild zur weiteren Überarbeitung oder Verbesserung zu erstellen.
  • Grafiken und Text zur Unterstützung mehrerer Sprachen zu aktualisieren.

Hinweis: Hinweise zum Öffnen und Bearbeiten von Aufnahmen, die mit früheren Versionen von Snagit erstellt wurden, finden Sie unter Ältere Captures konvertieren.

SNAGX-Dateien speichern

Snagit speichert Bild-Captures und Bearbeitungsschritte automatisch im Dateiformat SNAGX in der Bibliothek. Mehr dazu finden Sie in der Einführung in die Snagit Bibliothek.

Soll die SNAGX-Datei an einem anderen Ort gespeichert werden:

  1. Klicken Sie im Snagit Editor auf ein Bild in der Capture-Ablage oder Bibliothek, um es auszuwählen.
  2. Wählen Sie Datei > Speichern unter.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Dateityp (Windows) bzw. Format (Mac) das Dateiformat SNAGX – Snagit Capture-Datei.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
    Sie können die SNAGX-Datei später auf Ihrem Windows- oder Mac-System öffnen und weiter bearbeiten.

Hinweis: Dateien im Format SNAGX können nur mit Snagit 2022 oder neueren Versionen geöffnet werden.

Wenn Ihre Captures mit älteren Snagit-Versionen geöffnet werden sollen, speichern Sie sie im Dateiformat SNAG (Windows) oder SNAGPROJ (Mac). Ausführliche Informationen zur Funktionskompatibilität zwischen verschiedenen Versionen finden Sie im Abschnitt Kompatibilität des Snagit-Dateiformats.

In einem anderen Dateiformat speichern

Wenn Sie Ihr Bild für andere Anwendungen in einem anderen Dateiformat wie etwa JPG oder PNG speichern möchten:

  1. Klicken Sie im Snagit Editor auf ein Bild in der Capture-Ablage oder Bibliothek, um es auszuwählen.
  2. Wählen Sie Datei > Speichern unter.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Dateityp (Windows) bzw. Format (Mac) das Dateiformat SNAGX – Snagit Capture-Datei.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Die neue Datei und die SNAGX-Datei werden beide in der Capture-Ablage angezeigt. Die Datei kann weiter bearbeitet werden. Beim Beenden des Snagit Editors wird die neue Datei jedoch verflacht, und Anmerkungs- oder Textelemente können nicht mehr bearbeitet werden.

Tipps

  • Nehmen Sie erst alle Bearbeitungsschritte an der SNAGX-Datei vor, bevor Sie die Datei in einem anderen Format speichern.
  • Um Transparenzeffekte beizubehalten, speichern Sie das Bild in einem Dateiformat, das Transparenz unterstützt: CUR, GIF, ICO, PNG, TIF oder SNAGX.

Bilder automatisch in einem bestimmten Format speichern (Windows)

Bei der Aufnahme

Sie können festlegen, dass Bild-Captures bei der Aufnahme direkt in einem bestimmten Dateiformat gespeichert werden.

  1. Wählen Sie im Capture-Fenster den Tab Bild.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Weitergeben die Option Datei aus und klicken Sie auf das Zahnradsymbol.
  3. Wählen Sie das gewünschte Dateiformat aus und legen Sie den Dateinamen und den Speicherort fest.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufnahme.
    • Wenn im Capture-Fenster die Option Vorschau im Editor aktiviert wurde, wird die Aufnahme im Snagit Editor geöffnet. Nehmen Sie die gewünschten Bearbeitungsschritte vor und klicken Sie auf Fertig stellen.
    • Wenn die Option Vorschau im Editor im Capture-Fenster nicht aktiviert wurde, wird die Aufnahme entweder automatisch gespeichert oder Sie werden zur Eingabe eines Dateinamens aufgefordert.

Führen Sie im Snagit Editor folgende Schritte durch

Um das Standard-Dateiformat für den Dialog „Speichern unter“ festzulegen, wählen Sie im Menü „Weitergeben“ > Einstellungen zum Speichern.

Unterstützte Dateiformate

Bilder

DateiformateWindows Mac
SNAGX – Snagit Capture-Datei Prüfhäkchen Prüfhäkchen
SNAG – Snagit Capture-Datei Version 8 – 2021 Prüfhäkchen
SNAGPROJ – Snagit Capture-Datei Version 1.0 – 2021 Prüfhäkchen
BMP – OS/2-Bitmap, Windows-Bitmap Prüfhäkchen Prüfhäkchen
CUR – Windows-Cursordatei Prüfhäkchen
EMF – Windows Enhanced Metafile Format Prüfhäkchen
EPS – Encapsulated Postscript (Graustufen) Prüfhäkchen
GIF – CompuServe GIF-Datei Prüfhäkchen Prüfhäkchen
ICO – Windows-Symboldatei Prüfhäkchen
JPG – JPEG-Bilddatei Prüfhäkchen Prüfhäkchen
MHT – Webseite mit Bild Prüfhäkchen
PDF – Adobe Portable Document Format Prüfhäkchen Prüfhäkchen
PNG – Portable Network Graphics Prüfhäkchen Prüfhäkchen
PSD – Adobe PhotoShop Prüfhäkchen
RAS – Sun Raster Prüfhäkchen
TGA – Truevision Targa Prüfhäkchen
TIF – Tagged Image File Prüfhäkchen Prüfhäkchen
WFX – WinFax Prüfhäkchen
WMF – Windows Metafile Format Prüfhäkchen
WPG – WordPerfect Prüfhäkchen

Videos

Hinweis Dieses Tutorial gilt für Snagit 2023. Ältere Versionen weichen möglicherweise in Aussehen und Funktionsweise davon ab.