Effekt zum Cursor hinzufügen

Lernen Sie, wie Sie den Cursor in Bildschirmvideos mit Cursoreffekten hervorheben oder ihn ausblenden können.

tutorial

Themen in diesem Tutorial:

Hinweis: Damit Sie Cursor-Eigenschaften bearbeiten, Effekte hinzufügen und den Cursor ausblenden können, müssen Sie den Bildschirm mit Camtasia aufnehmen und im Camtasia-Dateiformat TREC speichern.

Cursoreigenschaften bearbeiten

Sie können Größe und Deckkraft des Cursors anpassen.

  1. Ziehen Sie eine Camtasia-Bildschirmaufnahme auf die Timeline.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften, um den Eigenschaftenbereich anzuzeigen.
    Schaltfläche „Eigenschaften“
  3. Wählen Sie den Tab Cursor.
    Tab „Cursoreigenschaften“
  4. Passen Sie die Cursoreinstellungen an:
    • Skalieren: Ziehen Sie den Schieberegler oder geben Sie einen Wert ein, um den Cursor kleiner oder größer darzustellen. Die voreingestellte Größe liegt bei 225 %.
    • Deckkraft: Ziehen Sie den Schieberegler oder geben Sie einen Wert ein, um die Deckkraft des Cursors zu erhöhen oder zu verringern.

Cursoreffekte hinzufügen und bearbeiten

Mithilfe von Cursoreffekten können Sie den Cursor zeitweise oder während der ganzen Aufnahme deutlicher hervorheben.

  1. Ziehen Sie eine Camtasia-Bildschirmaufnahme auf die Timeline.
  2. Klicken Sie auf den Tab Cursoreffekte.
    Tab „Cursoreffekte“
  3. Ziehen Sie einen Effekt auf einen Medienclip auf der Timeline.
  4. Bearbeiten Sie dann den Effekt wie gewünscht:
    • Passen Sie die Dauer an, um den Cursor nur für einen Teil des Clips hervorzuheben:
      1. Klicken Sie auf den Pfeil am unteren Rand des Clips. Die Effekte-Ablage wird eingeblendet.
        Geöffnete Effekte-Ablage
      2. Legen Sie durch Ziehen der Ziehpunkte fest, an welchen Stellen im Clip der Effekt einsetzt und endet.
        Ziehpunkte des Cursoreffekts ziehen
    • Bearbeiten Sie die Cursoreffekt-Eigenschaften:
      1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften, um den Eigenschaftenbereich anzuzeigen.
      2. Wählen Sie den Tab Cursor.
        Tab „Cursoreigenschaften“
      3. Passen Sie die Einstellungen an.

Hinweis Um einen Cursoreffekt zu entfernen, klicken Sie auf die Effekte-Ablage des Medienclips, wählen Sie den Effelt mit einem Mausklick aus und drücken Sie die Löschen-Taste auf der Tastatur.

EffektBeschreibung und Eigenschaften
Cursorausgleich
Cursorausgleich-Effekt
Wandelt störende Cursorbewegungen in gleichmäßige Linien um. Siehe Cursorbewegungen schnell begradigen.
Scheinwerfer
Scheinwerfer-Effekt für Cursor
Lenkt die Aufmerksamkeit auf den Cursor, indem der restliche Bildschirmbereich abgeblendet und unscharf markiert wird.
  • Farbe: Die Farbe, die beim Abblenden der Bildschirmfläche außerhalb des Scheinwerferbereichs verwendet wird.
  • Größe: Der Umfang des Scheinwerferbereichs.
  • Weichheit: Die Unschärfe im Randbereich des Scheinwerfereffekts.
  • Sättigung: Die Farbintensität der Bildschirmaufzeichnung außerhalb des Scheinwerferbereichs.
  • Deckkraft: Die Transparenz der Abblendfarbe außerhalb des Scheinwerferbereichs.
  • Unschärfe: Die Deutlichkeit der Bildschirmaufzeichnung außerhalb des Scheinwerferbereichs.
  • Einblenden: Der Beginn des Effekts wird als gleichmäßiger Übergang animiert.
  • Ausblenden: Das Ende des Effekts wird als gleichmäßiger Übergang animiert.
Hervorheben
Hervorheben-Effekt für Cursor
Unterlegt den Cursor mit einem farbigen Kreis, damit er besser erkannt und verfolgt werden kann.
  • Farbe: Die Farbe der kreisförmigen Hervorhebung, die den Cursor umgibt.
  • Deckkraft: Die Transparenz der zur Hervorhebung verwendeten Farbe.
  • Größe: Der Umfang des Hervorhebungsbereichs.
  • Weichheit: Die Unschärfe im Randbereich der Hervorhebung.
  • Einblenden: Der Beginn des Effekts wird als gleichmäßiger Übergang animiert.
  • Ausblenden: Das Ende des Effekts wird als gleichmäßiger Übergang animiert.
Vergrößern
Vergrößern-Effekt für Cursor
Vergrößert den Bereich um den Cursor, um Details besser wiederzugeben.
  • Größe: Der Umfang des Vergrößerungsbereichs um den Cursor.
  • Zoom: Die Vergrößerungsstufe.
  • Schatten: Breite und Unschärfe des Vergrößerungsrands.
  • Weichheit: Die Unschärfe der Bildschirmaufzeichnung im Randbereich der Vergrößerung.
  • Einblenden: Der Beginn des Effekts wird als gleichmäßiger Übergang animiert.
  • Ausblenden: Das Ende des Effekts wird als gleichmäßiger Übergang animiert.

Cursor ausblenden

Das Ausblenden des Cursors ist in allen Camtasia-Bildschirmaufnahmen (TREC) auf Ihrer Timeline möglich.

So blenden Sie den Cursor für den gesamten Clip aus:.

  1. Markieren Sie eine TREC-Aufnahme auf der Timeline durch Klicken mit der Maus.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf den Tab Cursor und setzen Sie die Deckkraft auf 0%.

So blenden Sie den Cursor für einen Teil des Clips aus:.

  1. Wählen Sie den Tab Animationen > Reiter Animationen.
    Tab Animationen
  2. Ziehen Sie die benutzerdefinierte Animation auf die TREC-Aufnahme auf der Timeline.
  3. Ziehen Sie den Animationspfeil an die Position, an der der Cursor ausgeblendet werden soll.
    Benutzerdefinierter Animationspfeil
  4. Klicken Sie in den Eigenschaften auf den Tab Cursor und setzen Sie die Deckkraft auf 0 %.
    0 % Deckkraft
  5. Um den Cursor im Video wieder einzublenden, ziehen Sie die benutzerdefinierte Animation auf die TREC-Aufnahme auf der Timeline.
  6. Ziehen Sie das Ende des Animationspfeils an die Position, an der der Cursor eingeblendet werden soll.
    Benutzerdefinierter Animationspfeil
  7. Klicken Sie in den Eigenschaften auf den Tab Cursor und setzen Sie die Deckkraft auf 100 %.
    100 % Deckkraft