3D-Effekt erzeugen (Eckpunkte verschieben)

Lernen Sie, wie Sie ein Video, Bild oder Textelement in ein Hintergrundmedium einpassen können, um einen 3D-Effekt zu erzeugen.

3D-Effekt erzeugen (Eckpunkte verschieben)

Im Modus „Eckpunkte verschieben“ können Sie ein Video, Bild oder Textelement schnell in einen Hintergrund einpassen. Sie können den Modus „Eckpunkte verschieben“ verwenden, um

  • Ihr Video aussehen zu lassen, als ob es auf dem Bildschirm eines PCs oder Mobilgeräts abgespielt wird
  • Ein Bild oder ein Textelement in eine bewegliche Oberfläche zu integrieren
  • Einen Graffiti-Effekt auf einer perspektivisch dargestellten Mauer zu simulieren
Vorher/Nachher-Beispiel für eine Bildschirmaufzeichnung einer Computernutzung, die mit dem Modus „Eckpunkte verschieben“ eingepasst wird

Medien- oder Textelemente einpassen

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um Medien- oder Textelemente auf der Leinwand zu befestigen und in einen Hintergrund einzupassen:

  1. Ziehen Sie das Video oder Bild, das Sie als Hintergrundmedium nutzen möchten, auf die Timeline.
  2. Ziehen Sie ein Video, Bild oder Textelement aus einem der Tabs Medien, Bibliothek oder Anmerkungen auf eine Timeline-Spur über dem Hintergrundmedium. Dieser Clip ist das Vordergrundmedium.
  3. Achten Sie darauf, dass das Vordergrundmedium ausgewählt ist. Klicken Sie in der Leinwand-Symbolleiste auf das Symbol Eckpunkte verschieben, um den Modus „Eckpunkte verschieben“ zu aktivieren.
    Symbol für den Modus „Eckpunkte verschieben“ in der Leinwand-Symbolleiste
  4. Ziehen Sie eine Ecke des ausgewählten Mediums auf der Leinwand in die gewünschte Position.
    Ziehen Sie die Ecke des Mediums an die Zielposition Vergrößertes Beispiel für das Verschieben eines Eckpunkts
    Hinweis: Position, Verzerren, Drehung und weitere Eigenschaften werden im Eigenschaftenfenster automatisch angepasst.
  5. Wiederholen Sie Schritt 4 für die übrigen Ziehpunkte.

Tipps

  • Verwenden Sie die Vergrößerungsfunktionen und den Schwenkmodus Schwenkmodus-Symbol in der Leinwand-Symbolleiste, um die Ecken vor vergrößern und präzise zu positionieren. Siehe Die Leinwand.
  • Um das Einrasten vorübergehend zu deaktivieren, halten Sie beim Ziehen der Eckpunkte die Taste Strg/Ctrl gedrückt.
  • Um eingepasste Objekte mit der Bewegung des Hintergrundvideos zu synchronisieren, fügen Sie eine Animation hinzu. Siehe Vertiefung Animationen.

Sie finden den Modus „Eckpunkte verschieben“ nicht?

Der Modus „Eckpunkte verschieben“ ist nur in Camtasia 2023 verfügbar.

Holen Sie sich Camtasia 2023