Die Bedeutung von O-Ton (Originalton)

Die Bedeutung von O-Ton (Originalton)

Was ist ein O-Ton und wo wird er eingesetzt?

Gehört haben Sie sicher schon oft den Begriff O-Ton oder Originalton. Doch was genau bedeutet O-Ton? Gibt es verschiedene Arten von O-Tönen? Wo und mit welchem Zweck werden Originaltöne verwendet? Lesen Sie unseren Beitrag, um mehr über die Bedeutung von O-Ton zu erfahren.

Ein Originalton, abgekürzt O-Ton, bezeichnet ein einmaliges akustischen Ereignis, das an einem bestimmten Aufnahmeort aufgezeichnet wird. Ein O-Ton ist einzigartig und nicht reproduzierbar.

Gibt es verschiedene Arten von O-Tönen?

Mit O-Ton bezeichnet man einerseits den Inhalt einer Sprachaufzeichnung, also zum Beispiel eine aufgezeichnete Rede oder ein aufgezeichnetes Interview. Andererseits bezeichnet man mit Originalton auch Geräusche aller Art, die an einem Drehort aufgenommen werden. Diese O-Töne werden auch als Natural Sound oder On Location Sound bezeichnet.

Welche Zwecke verfolgt man mit O-Tönen?

O-Töne wie Sprachaufzeichnungen kommen häufig in der journalistischen Berichterstattung zum Einsatz, z. B. als Interviews mit Politikern oder Prominenten, die in der Presse oder in Nachrichtenbeiträgen veröffentlicht werden. Daher leitet sich auch die eher umgangssprachliche Verwendung des Begriffs O-Ton ab, das ein wörtliches Zitat beschreibt. Sprachliche O-Töne vermitteln Glaubwürdigkeit, dienen als Beleg von Aussagen und Meinungen der interviewten Personen und machen Film- und Audiobeiträge lebendiger. Muss ein O-Ton aus Verständnisgründen übersetzt werden, bedient man sich häufig eines Voice-overs und lässt den Originalton der Sprachinhalte durchhören, um Authentizität zu unterstreichen. Bei Synchronfassungen hingegen wird der O-Ton der Originalfassung ausgeblendet und nur die übersetzte Sprachfassung ist hörbar.

Auch die Originaltöne von Geräuschen am Drehort vermitteln Authentizität und machen Inhalte lebendig. Meist verwendet man joch nur kurze Sequenzen von Geräusch-O-Tönen, zum Beispiel als Hintergrundgeräusch, um Stille zu überbrücken oder für eine realitätsgetreue Geräuschatmosphäre.

O-Töne aufzeichnen, transkribieren und bearbeiten mit Audiate

Holen Sie sich noch heute Ihre kostenlose Audiate Testversion! Zeichnen Sie O-Töne und Voice-over auf. Wandeln Sie Ihre Sprachaufnahmen in Text um, löschen Sie ungewollte Pausen und korrigieren Sie Versprecher ganz einfach im Text.

Kostenlose Testversion herunterladen

Seit wann gibt es O-Töne?

Die breite Verwendung von O-Tönen ist eng verknüpft mit der Erfindung von tragbaren Audiorekordern und immer besseren Mikrophonen, mit denen man auch außerhalb eines Aufnahmestudios hochwertige Aufzeichnungen von Gesprächen mit Prominenten, Bürgern auf der Straße oder bei Veranstaltungen durchführen konnte.

Mit der Entwicklung qualitativ hochwertiger Aufnahmemöglichkeiten im Außenraum wurde auch den O-Tönen von Geräuschen am Originalschauplatz immer mehr Bedeutung beigemessen, da sie die akustische Wirklichkeit realitätsgetreu vermitteln können.

Allrounder für Audio: Schneiden, Bearbeiten, Transkribieren

Holen Sie sich noch heute Ihre kostenlose Audiate Testversion! Schneiden Sie Ihre Audiodateien, transkribieren Sie Sprachaufnahmen und erstellen Sie mit wenigen Klicks professionelle Sounddateien.

Kostenlose Testversion herunterladen

Möchten auch Sie O-Töne, sei es als Sprach- oder Geräuschaufzeichnung, verwenden? Dann beachten Sie unsere 10 Tipps für Tonaufnahmen.

Abonnieren Sie den Newsletter von TechSmith

Der TechSmith Newsletter hat bereits über 200.000 Abonnenten. Melden auch Sie sich an und erhalten Sie Monat für Monat praktische Tipps und professionelle Ratschläge.

Abonnieren