Erweitertes Bearbeiten

Lernen Sie, Audioclips zu bearbeiten, ihre Lautstärke anzupassen, Waveform-Signale zu verstehen und Audioeffekte zu verwenden.

tutorial

Audioclips bearbeiten

In Camtasia werden Audioclips auf der Timeline bearbeitet, genau wie Videoclips.

Sie können klicken und ziehen, um Clips zu positionieren, Fehler mit der Positionsanzeige markieren und herausschneiden, Clips aufteilen und durch Klicken und Ziehen Platz auf der Timeline schaffen, trimmen, getrimmte Bereiche wiederherstellen und sogar Effekte hinzuzufügen.

 

Lautstärke eines Clips anpassen

Um die Lautstärke eines Audioclips anzupassen, wählen Sie ihn aus. Klicken und ziehen Sie dann die Audiolinie nach oben oder unten.

Beachten Sie, dass die Audiolinie für jeden Clip auf der Timeline separat angepasst wird.

 

Audiopunkte

Um die Lautstärke nur für den Teil eines Clips anzupassen, können Sie Audiopunkte setzen.

Doppelklicken Sie dazu auf die Audiolinie. Anschließend ändern Sie die Lautstärke durch Klicken und Ziehen. Dabei wird der Übergang gleich angepasst – von einem Audiopunkt zum nächsten.

 

Audio- und Videodaten separat aufzeichnen

Die Bildschirmvideo-Aufnahme enthält eine Aufzeichnung der Systemaudio-Daten. Das sind die Töne, die Ihr Computer ausgibt – zum Beispiel Warnsignale oder Musik.

Um sie zu bearbeiten, rechtsklicken Sie am besten auf den Clip und wählen „Video und Audio trennen“. Dadurch werden die Systemaudio-Daten als eigener Clip auf der Timeline dargestellt. 

Menu showing the

Audioeffekte

Mit den Audioeffekten von Camtasia können Sie schnell Audiopunkte hinzufügen, Überblendeffekte erstellen und Audioclips auf andere Weise bearbeiten.

Wählen Sie den Tab „Audioeffekte“ und ziehen Sie einen Effekt auf einen Video- oder Audioclip.