Audioeffekte hinzufügen

Lernen Sie, wie Sie durch Anwenden von Audioeffekten die Lautstärke auf verschiedenen Spuren anpassen, Hintergrundrauschen entfernen oder sogar die Stimmlage des Sprechers ändern können.

tutorial

Themen in diesem Tutorial:

Beispiel für Audioeffekte: Hintergrundmusik zurückfahren

Effekte hinzufügen und bearbeiten

  1. Klicken Sie auf den Tab Audioeffekte.
    Tab Audioeffekte
  2. Ziehen Sie einen Effekt auf einen Audioclip auf der Timeline.
    • Um angewendete Effekte anzuzeigen, klicken Sie auf das Symbol Effekte einblenden auf dem betreffenden Medienclip.
      Symbol „Effekte einblenden“
    • Um Effekte für Medien auf der Timeline auszublenden, klicken Sie auf das Symbol Effekte ausblenden auf dem betreffenden Medium.
      Symbol „Effekte ausblenden“
  3. Um die Dauer anzupassen, ziehen Sie Anfang bzw. Ende des Effekts auf der Timeline in die gewünschte Richtung.
    Ziehen Sie den Ziehpunkt des Effekts, um die Dauer anzupassen
  4. Um Effekte anzupassen, klicken Sie auf Eigenschaften.
    Schaltfläche „Eigenschaften“

Hinweis: Einige Effekte haben keine Eigenschaften, sondern Audiopunkte, die direkt auf der Spur durch Klicken und Ziehen angepasst werden. Siehe Audio bearbeiten.

Effektarten

EffektEigenschaften anpassen
Audiokompression
Hilft beim Ausgleich des Audio-Lautstärkepegels.
  1. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Variation der Lautstärke einen Wert oder passen Sie Verhältnis, Schwellenwert und Pegel manuell an, um den gewünschten Effekt zu erzielen.
Clipgeschwindigkeit
Abspielgeschwindigkeit des Audio- oder Videoclips erhöhen oder verringern.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Klicken Sie auf das Symbol Effekte einblenden auf dem Medienclip und ziehen Sie die Ziehpunkte des Effekts auf der Timeline.
    Ziehen Sie die Ziehpunkte des Effekts, um die Clipgeschwindigkeit anzupassen
  • Klicken Sie auf Eigenschaften und geben Sie einen Wert unter Geschwindigkeit oder Dauer an, um den gewünschten Effekt zu erzielen.
    • Erhöhen Sie die Clip-Geschwindigkeit, wenn das Video schneller abgespielt werden soll.
    • Verringern Sie die Clip-Geschwindigkeit, wenn das Video langsamer abgespielt werden soll.
Hervorheben
Hebt den betreffenden Audioclip hervor, indem die Lautstärke aller anderen Audiospuren verringert wird.

Wenn Sie diesen Effekt beispielsweise auf den Sprecherkommentar anwenden, wird die Lautstärke der Hintergrundmusik für die gesamte Dauer des Sprecherclips reduziert.
  1. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Mit dem Schieberegler Hervorheben ändern Sie die Lautstärke aller anderen Audiospuren auf der Timeline. Beim Wert 100% werden alle anderen Spuren für die Abspieldauer des betreffenden Clips stummgeschaltet.
  3. Unter Position können Sie einstellen, wo die Lautstärkenanpassung auf der Timeline beginnt und endet.
    • Außen: Die Lautstärke wird vor dem Beginn und nach dem Ende des betreffenden Medienclips angepasst.
      Die Lautstärkeanpassung wird vor dem Beginn und nach dem Ende des betreffenden Medienclips abgeschlossen
    • Übergang: Die Lautstärke wird während des Beginns und Endes des betreffenden Medienclips angepasst.
      Die Lautstärkeanpassung erfolgt während des Beginns und Endes des betreffenden Medienclips
    • Innen: Die Lautstärke wird nach dem Beginn und vor dem Ende des betreffenden Mediums angepasst.
      Die Lautstärkeanpassung erfolgt nach dem Beginn und vor dem Ende des betreffenden Medienclips
  4. Geben Sie unter In den Vordergrund und In den Hintergrund die gewünschte die Dauer der Lautstärkenanpassung in Sekunden an.
Einblenden / Ausblenden
Erzeugt ein gleichmäßiges Ein- oder Ausblenden des Tons.
Wird automatisch am Beginn oder Ende des Audio-Clips angewendet. Ziehen Sie Audiopunkte an die gewünschte Stelle, um den Effekt anzupassen.
Tonhöhe (nur Mac)
Passen Sie die Wellenfrequenz an, um den Klang der Stimme zu ändern.
  1. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Passen Sie Tonhöhe, Einblenden oder Ausblenden manuell an, um den gewünschten Effekt zu erzielen.
Rauschreduzierung
Trägt zur Reduzierung von Hintergrundgeräuschen bei.
  1. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf Analysieren, um eine automatische Rauschreduzierung vorzunehmen (nur Windows) oder passen Sie Schwelle, Abbau (Mac) oder Stufe (Windows) manuell an, um den gewünschten Effekt zu erzielen.