7 Ideen für Screencasts (Bildschirmvideos) am Arbeitsplatz

7 Ideen für Screencasts (Bildschirmvideos) am Arbeitsplatz.

Erleichtern Sie sich die tägliche Arbeit mit Bildschirmvideos

Mit Bildschirmaufnahmen, so genannten Screencasts, lassen sich ausgezeichnet Arbeitsabläufe erklären und dokumentieren oder die Kommunikation aufwerten. Aber auch zum Archivieren von wichtigen Informationen ist Screencasting eine wichtige Methode. Wo Bildschirmvideos am Arbeitsplatz häufig zum Einsatz kommen und besonders hilfreich sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

1.      Nutzen Sie Screencasts, um Arbeitsabläufe am Computer zu demonstrieren

Abläufe oder Tätigkeiten am Computer lassen sich nur schwer mit Worten beschreiben. Reine Textanleitungen sind häufig ungenau oder können missverständlich sein. Möchten Sie die Anwendung einer neuer Computersoftware oder die Funktion einer Website erklären, dann nutzen Sie dafür ganz einfach einen Screencast: Führen Sie am Bildschirm die einzelnen Arbeitsschritte aus und zeichnen Sie dabei ein Video auf. Ergänzen Sie bei Bedarf im Anschluss textliche Erläuterungen, Pfeile oder Nummerierungen, um den Screencast aufzuwerten. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. Mit einer simplen Screencast-Software wie Snagit kann jeder erfolgreich eine Bildschirmaufnahme anfertigen und bearbeiten. Sind Sie etwas anspruchsvoller in der anschließenden Videoproduktion und möchten z. B. Audio oder Effekte ergänzen, dann zeichnen Sie Ihren Screencast mit Camtasia auf.

Screencast mit Snagit aufzeichnen – Demonstration.
Screencasts sind für die Arbeit am Computer besonders hilfreich. Hier eine Demonstration, wie ein Screencast mit Snagit aufgezeichnet wird.

Screencasts sind nicht nur sehr benutzerfreundlich, da sie visuell vorführen, was am Bildschirm gemacht werden muss. Sie erleichtern Ihnen auch langfristig die Arbeit: Statt immer wieder die gleichen Prozesse zu beschreiben oder die gleichen Fragen zu beantworten, haben Sie ein Video parat, dass Ihre Kollegen bei Bedarf anschauen können.

2.      Nehmen Sie einen Videocall in Zoom, Teams oder Google Meet als Screencast auf

Immer häufiger finden heutzutage wichtige Gespräche per Videocall statt, ob unternehmensintern mit Teamkollegen und Vorgesetzten oder als Experteninterview. Besonders beliebt für Videocalls sind aktuell die Anwendungen Zoom, Skype, Teams und Google Meet, die es uns ermöglichen, weltweit miteinander zu kommunizieren und unser Gegenüber dabei zu sehen. Zeichnen Sie wichtige Videocalls als Screencast auf, zum Beispiel um Absprachen festzuhalten oder um ein Interview später in einen Film oder in ein Video einzubauen. Lesen Sie unsere Tipps und Anleitungen, wie Sie Screencasts von Videocalls anfertigen und auf was Sie bei der Beleuchtung und beim Audiorecording achten sollten.

3.      Zeichnen Sie PowerPoint-Präsentationen als Screencast auf

Im Beruf kommt man kaum ohne sie aus: PowerPoint-Präsentationen, sie sind geliebt und gehasst zugleich. Müssen Sie bestimmte Inhalte wieder und wieder in Präsentationen vermitteln? Dann sparen Sie sich den zeitlichen Aufwand. Zeichnen Sie stattdessen ein Bildschirmvideo Ihrer PowerPoint-Präsentation oder von gleichbleibenden Präsentationsinhalten auf und setzen Sie das Video flexibel ein. Ihre Präsentation im Videoformat können Sie zudem einfach und schnell auf Plattformen wie YouTube, Vimeo oder screencast.com hochladen und verbreiten.

4.      Nutzen Sie Screencasts, um Wissen zu bewahren und Prozesse zu dokumentieren

Wenn langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand gehen, darf keine Wissenslücke entstehen. Nutzen Sie Screencasts, um das Wissen von Facharbeitern und Experten zu bewahren und den Wissenstransfer zu garantieren. Aber auch wiederkehrende Arbeitsabläufe und Prozesse lassen sich mit Screencasts sehr gut dokumentieren. Zeichnen Sie Mitarbeiter bei der Arbeit am Bildschirm auf und lassen Sie sich Schritt-für-Schritt erklären, was sie machen. Die Dokumentation von Workflows ist für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter und die Übergabe von Aufgaben enorm wichtig und hilfreich.

5.      Zeichnen Sie einen Video-Livestream als Screencast auf

Ob auf YouTube oder Instagram – Livestreams nehmen in der heutigen Kommunikation und im Marketing immer mehr Bedeutung ein. Auch Unternehmen setzen zunehmend Livestreams ein, zum Beispiel während Veranstaltungen oder um Mitarbeiter an verschiedenen Standorten gleichzeitig zu erreichen. Einen solchen Video-Livestream können Sie als Screencast aufzeichnen, um die Inhalte dauerhaft zu bewahren. Sie können zum Beispiel einen Vortrag oder ein Webinar per Livestream aufzeichnen, um ihn später online zu stellen. Oder Sie zeichnen eine Unternehmensversammlung per Livestream auf, um betriebliche Absprachen festzuhalten oder um den Screencast mit Mitarbeitern zu teilen, die nicht an der Versammlung teilnehmen konnten. EinLivestream-Video aufzunehmen ist nicht so kompliziert wie es vielleicht klingt. Folgen Sie einfach unserer Anleitung, um ein Streaming-Video aufzunehmen.

6.      Nutzen Sie Screencasts für eine persönliche Vorstellung

Ein Video ist persönlicher als eine E-Mail oder ein Telefonanruf. Sie können Ihre eigene persönliche Note zeigen und sich beispielsweise einem Kunden mit einem Screencast vorstellen. Wenn Sie dabei Ihr Gesicht über die Webkamera mit aufnehmen und in einem kleinen Fenster einblenden, schafft das Vertrauen und fördert die persönliche Beziehung. Zudem kann Ihr Kunde das Video anschauen, wenn es ihm passt – bei einem Telefonat ist das nicht immer der Fall. Und: Sie führen zugleich visuell Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten vor, anstatt sie nur zu beschreiben.

7.      Verfassen Sie einen Projektbericht als Screencast

„Wie geht es mit Ihrem Projekt vorwärts?“ Die Antwort mag kein Problem für Sie sein, aber eine lange Erklärung per E-Mail in Textform kostet wertvolle Zeit. Und vielleicht wird Ihr sorgfältig verfasster Bericht mit Zahlen und Fakten letztlich übersehen oder nur oberflächlich gelesen. Nutzen Sie stattdessen einen Screencast für Ihren Projektbericht. Zeigen Sie wichtige Materialien, Grafiken, Datenblätter und Analysen am Computer und führen Sie Ihre Projektergebnisse am Bildschirm vor. Präsentieren Sie Ihr Screencast-Video beim nächsten Meeting oder schicken Sie es Vorgesetzten und Kollegen. Ein kurzes Video der Projektergebnisse aufzunehmen kann sogar schneller gehen, als eine lange E-Mail zu schreiben. Und Aufmerksamkeit ist Ihnen damit garantiert.

So einfach ist Screencasting

Probieren Sie es aus! Laden Sie sich die kostenlose Testversion von Snagit herunter und machen Sie Ihren ersten Screencast. Sehen Sie selbst, wie einfach Screencasting ist und wie viel Spaß es macht.

Kostenlose Testversion herunterladen

TechSmith

Mit den Softwarelösungen von TechSmith lassen sich Inhalte visuell und damit effektiver vermitteln. Schulungen, Tutorials, Anleitungen – jede Art von Kommunikation wird durch Bilder und Videos vereinfacht.

Abonnieren Sie den Newsletter von TechSmith

Der TechSmith Newsletter hat bereits über 200.000 Abonnenten. Melden auch Sie sich an und erhalten Sie Monat für Monat praktische Tipps und professionelle Ratschläge.

Abonnieren